Skip to main content

Spieltagsrückblick

Seniorenmannschaften schließen Runde mit Niederlagen ab! Kurzbericht: Stephan SchwenkeNachdem unsere Zweite bereits am Donnerstagabend mit 0:7 gegen die SG Kirchveischede/Bonzel die Segel streichen musste, verlor auch unsere Erste heute ihr vorerst letztes Westfalenligaspiel gegen Wacker Obercastrop.

 

FSV Gerlingen – SV Wacker Obercastrop 0:1 (0:1)

Bevor die Partie auf dem Bieber angepfiffen wurde, standen erstmal Verabschiedungen an. Unsere Zweite bedankt sich bei: Adrian Rogel, Tobias Tautz, Stefan Stracke und Tim Weber für Ihren Einsatz und ihr Engagement.

Und auch bei der Ersten galt es, verdiente Spieler zu verabschieden: Tim-Luca Daniel, Ziyad Abdellaoui, Philipp Bredebach und Florian „Prof“ Brüser! Danke Jungs, es war uns eine Ehre!

Dann konnte es losgehen mit der Partie gegen Obercastrop. Trainer Dapprich vertraute dabei im Tor auf Sebastian Stracke, Florian Brüser bildete zusammen mit seinem Bruder Christop und Lennart Dreisbach die Abwehr. Im Sturm versuchte sich Philipp Bredebach, unterstützt von Yuuki Fukui. Obercatsrop machte zu Beginn Druck, ließ den Ball gut laufen und kam in der 8. Minute nach einem Eckball zur frühen Führung. Torwart Stracke war hier machtlos. Der FSV schüttelte sich kurz und kurbelte dann selber das Offensivspiel an. Immer wieder probierte man es über die Außenbahnen, kam auch zu drei Treffern, die aber alle durch den eifrigen Linienrichter wegen Abseits zurückgenommen wurden. Zumindest bei einer Szene in der 23. Minute war es ziemlich knapp….

Pause.

Auch inden zweiten 45 Minuten das gleiche Bild, die Gäste zeigten sich etwas ballsicherer, die Biebergelf kam aber immer wieder durch aggressives Anlaufen an den Ball. Wenn es dann über die Außen ging, wurde es gleich gefährlich. Man kam zu Chancen, aber das alte Manko der gesamten Saison, das Toreschießen, wurde wieder sichtbar. Auf der Gegenseite hatte Obercastrop gute Kontergelegenheiten, zeigte sich aber vor dem gegnerischen Tor auch ziemlich harmlos. So blieb es bei der knappen Niederlage. Emotionale Höhepunkte waren dann nochmal die Auswechslungen der FSV-Ikonen  Florian Brüser und Philipp Bredebach, die mit lautem Beifall verabschiedet wurden.

Dann war das Spiel und damit auch die Westfalenligasaison beendet. Danke an die Zuschauer für Eure Unterstützung, wir sehen uns im August zum Start der Landesliga!

Aufstellung: Stracke – Dreisbach, F. Brüser (Klosa), C. Brüser – Abdellaoui, Schierz (Pischel), Klaas (Sallauka), Daniel, Jokiel – Fukui, Bredebach (Uzun)