Skip to main content
15 Bilder Flutlich Juli 2019 (4)

Spieltagsrückschau

Rabenschwarzer Sonntag für unsere Mannschaften! 

An diesem Sonntag lief es nicht rund für usnere Mannschaften. Unsere Erste verlor in Iserlohn, unsere Zweite in Lennestadt. Spielberichte: Stephan Schwenke

 

FC Iserlohn – FSV Gerlingen 4:0 (4:0)

Bereits nach 25 Minuten war die Partie in Iserlohn entschieden. Unsere Erste musste wieder auf viele Stammspieler verzichten, konnte aber in den ersten 10-12 Minuten die Partie offen gestalten. In der 12. Minute nahm das Unheil aber seinen Lauf. Nachdem man einen Angriff nicht klären konnte, nutze der FC diese Unstimmigkeit zum 1:0. Nur 3 Minuten später stand es 2:0 aus Sicht der Hausherren und direkt nach Wiederanpfiff produzierte der FSV einen misslungenen Rückpass, den ein Iserlohner erlief und das 3:0 erzielte. Toll…Als in der 23. Minute das 4:0 machte, war die Partie auf dem Iserlohner Rasenplatz entschieden.

Bis zur Halbzeit hatten die Gastgeber noch mehrere gute Gelegenheiten, so dass einem Angst und Bange werden konnte. Tore fielen aber nicht mehr.

Dies blieb auch nach dem Seitenwechsel so, auch wenn sich die Gastgeber wiederum mehrere Torchancen erspielten, aber ziemlich fahrlässig damit umgingen. Die Biebergelf kam zu 2 guten Abschlüssen, das wars dann aber auch. Schluss. Nach dem tollen Spiel in Hohenlimburg war es nichts mit einem weiteren Punktgewinn in Iserlohn. Am kommenden Sonntag kommt es zum Derby mit dem FC Lennestadt.

Aufstellung: Taach – Dreisbach, C. Brüser, Jokiel, Schierz – Boger, Klosa, Klaas, Daniel (Sondermann) – Sallauka, Fukui (Laube)

 

FC Lennestadt II – FSV Gerlingen 6:0 (1:0)

Die erste Hälfte konnte man noch ausgeglichen gestalten, lag nur mit 0:1 zurück (33.). Doch in der zweiten Halbzeit schlug der Tabellenführer gnadenlos zu, ein Doppelschlag in der 47. und 49. Minute brachte die Entscheidung. Die letzten drei Tore in der 61., 65. und 89. Minute. Das wars auch in Lennestadt.

Aufstellung: Pischel – Quast, D. Tautz, Arens – Reifenrath, Hamm, Brüser (Sondermann), Kurpejovic (M. Tautz), Rogel (Stracke9, Heine – Häner