Skip to main content
DCIM100MEDIADJI_0169.JPG

Spieltagsrückschau

Satz mit X, nicht das Wochenende des FSV! Spielberichte: Stephan Schwenke; Bilder von Kim Klein schon online!

Leider verliefen die Spiele unsere Mannschaften nicht so, wie erhofft.

FSV Gerlingen II – FC Lennestadt II 1:2 (1:1)

Unsere Zweite lieferte dem Spitzenreiter einen harten Kampf und ging verdient in der 14. Minute durch Philipp Quast in Führung. Leider hielt diese nicht lange, denn Lennestadt schlug nur 3 Minuten später zurück. Das 1:1 war gleichzeitig der Pausenstand.

In der zweiten Halbzeit lief das Spiel lange hin und her, Lennestadt war optisch leicht überlegen, die Zweite hielt aber gut dagegen. Dies ging bis zur 77. Minute gut, dann klingelte es im Kasten von Simon Pischel. 1:2. Trotz aller Bemühungen gelang der Ausgleich nicht mehr. Damit verharrt unsere Zweite in der Abstiegszone und tritt am kommenden Wochenende zum wahren Abstiegsgipfel bei den SF Möllmicke an.

Aufstellung: Pischel – D. Tautz, Quast, Zwirlein, Arens – Sondermann, L. Grebe, Dornseifer, Heine, Rogel (Palta) – Uebach (Plaßmann)

 

FSV Gerlingen – Spvg Hagen 11 1:3 (0:1)

Unsere Erste wollte gegen das Kellerkind aus Hagen unbedingt punkten, eigentlich, denn die Partie lief ganz anders als gedacht. Hagen stand kompakt, war ballsicher und spielte zielgerichtet nach vorne. So fiel auch das 1:0 in der 32. Minute nicht ganz unverdient. Unsere Elf brauchte etwas, um diesen Schock zu verdauen, so dass es beim knappen Halbzeitrückstand blieb.

Nach dem Seitenwechsel bemühte man sich um den Ausgleich, musste aber in der 58. Minuten den nächsten Rückschlag in Form des 0:2 hinnehmen. Mit dem Anschlusstor von Robin Klaas in der 63. Spielminute keimte wieder Hoffnung auf, doch Ex-Profi Gaetano Manno stellte mit seinem Treffer die Weichen auf (Auswärts)sieg (73.). Dabei bliebs, Enttäuschung beim FSV, die Punkte gingen nach Hagen.

Nächste Woche wird es schwer (oder vielleicht doch leichter), denn man tritt beim Primus Bövinghausen an.

Aufstellung: Taach – Dreisbach, C. Brüser, Stahl (Uzun) – Boger, Abdellaoui, Wagener (Fukui), Hesmer, Klaas (Kloas), Daniel – Bredebach

 

Das Spiel unserer Damen wurde vom Gegner abgesagt!