Skip to main content
Robin-Brucker-für-Artikel

Robin Brucker verlängert

FSV Gerlingen und Robin Brucker verlängern Zusammenarbeit.

 

Der FSV Gerlingen setzt auf der Trainerposition seiner Zweitvertretung auf Kontinuität. Robin Brucker, der sein Amt im Sommer 2020 angetreten hatte, wird auch in der kommenden Saison die Geschicke der Mannschaft vom Bieberg leiten.

Die Verlängerung war sowohl für den Verein als auch für den 30-jährigen B-Lizenzinhaber die logische Konsequenz aus der konstruktiven und vertrauensvollen Zusammenarbeit. Stefan Büdenbender, der sportliche Leiter, äußert sich erfreut: „Robin leistet hervorragende Arbeit. Er versteht es, junge Spieler weiterzuentwickeln und das Team gut auf den jeweiligen Gegner einzustellen. Dies drückt sich auch in dem sehr ordentlichen Saisonstart aus, den unsere Zweite als Aufsteiger in der A-Kreisliga hingelegt hat. Besonders hervorzuheben ist, dass alle Heimspiele (gegen die Spitzenteams aus Heggen, Möllmicke und Dahl) gewonnen werden konnten. Robin genießt unser volles Vertrauen und soll unsere junge zweite Mannschaft auch in Zukunft erfolgreich führen.“

Robin Brucker kommentiert seine Verlängerung so: „Ich freue mich auf ein weiteres Jahr am Bieberg! Der FSV bietet mir ein ruhiges Umfeld, in dem ich mich optimal weiterentwickeln kann. Die Mannschaft hat mir den Trainereinstieg in den Seniorenfußball leicht gemacht, da sie seit Beginn super mitzieht.“