Skip to main content
P1080201

FSV mit Remis im Spiel gegen Wiehl

FSV Gerlingen – FV Wiehl 4:4 (4:3).
Ein munteres Scheibenschießen sahen die Zuschauer auf dem Bieberg im Test des heimischen FSV gegen den Mittelrhein-Landesligisten FV Wiehl. Die Biebergelf legte gut los und ging durch Tore von Marcel Laube und Steffen Scheppe (10./17.) in Führung. Der Gast aus Wiehl konnte in der 21. auf 1:2 verkürzen, doch Marcel Tolzin stellte den alten 2-Tore-Vorsprung wieder her (27.). Doch direkt im Gegenzug kam der FV wieder zum Anschluss (28.). Die Gerlinger Führung vor der Pause erzielte in der 44. Minute Dominik Zimmermann.

Die zweite Hälfte war dann nicht mehr so gut vom FSV. Wiehl wurde immer spielbestimmender, war läuferisch besser und fuhr immer wieder gefährliche Angriffe. Zu Mehr als dem 4:4 in der 84. Minute reichte es aber nicht.

Am kommenden Sonntag testet der FSV um 14 Uhr bei GW Elben!