Skip to main content
Beitragsbild

Spieltagsrückschau

Sieg und Niederlage für unsere Teams heute! Berichte: Stephan Schwenke – Fotos aus Wanne-Eickel von Marcus Käseberg, bis auf das letzte Bild.

DSC Wanne-Eickel – FSV Gerlingen 3:1 (1:1)

Eine knappe Niederlage kassierte unsere Erste heute beim Favoriten aus Wanne-Eickel. Die Anfangsphase überstand der FSV auf dem Rasenplatz der Mondplast-Arena diesmal ohne Gegentreffer. In der 32. Minute war die gut organisierte Abwehr dann aber doch überlistet und Topscorer Ginzek erzielte das 1:0 für seine Farben. Die Biebergelf zeigte sich aber kaum geschockt und kam in der 41. Minute zum umjubelten Ausgleich durch Dominik Zimmermann. Pause.

Der DSC zeigte zu Beginn der zweiten Halbzeit gleich seine Qualitäten und kam durch Engel zum 2:1 (49.). Der FSV gab aber nicht auf, kurbelte das Offensivspiel an. Um so länger das Spiel dann dauerte, um so offener musste man hinten agieren, um vielleicht doch noch den Ausgleich zu erzielen. Die Gastgeber nutzten die in der 79. Minute durch Ruppert zum vorentscheidenden 3:1. Trotz aller Bemühungen auf Gerlinger Seite fiel der Anschlusstreffer nicht mehr. Aus.

Gut gespielt, gut mitgehalten und den Favoriten doch geärgert. Nächste Woche ist Pause, dann geht’s mit einem Heimspiel weiter.

Aufstellung: Grebe – Boßert, C. Brüser, Beckmann (Bredebach), Humberg (Kofler) – Stahl, Scheppe, Zimmermann (Busenius), Schuchert, Häner – Laube

 

Damen SuS Niederschelden -FSV Gerlingen 0:5 (0:3)

Eine klare Angelegenheit wurde das Auswärtsspiel unserer Damen in Niederschelden. Bereits nach 5 Minuten ging man durch ein Eigentor in Führung. Kim Klein und Antonia Quast erhöhten dann auf den 3:0-Pausenstand (22./39.).

Auch in der zweiten Halbzeit blieben unsere Damen überlegen und kamen durch zwei Tore von Kim Klein in der 57. Minute und  in der 65. Minute zum deutlichen 5:0-Auswärtserfolg. Damit festigt man Platz 5 und hat nur noch 1 Punkt Rückstand auf Platz 4

Aufstellung: Henneke – Lisa Schneider, Germann, Quast –  Welter, Pechmann, Sieler (Michler), Hüttemann (Lang), Lina Schneider, Liedtke – Klein