Skip to main content
Beitragsbild-2

FSV scheitert an SG Serkenrode/Fretter!

Pokalniederlage in Serkenrode! Bericht: Stephan Schwenke; Fotos online!SG Serkenrode/Fretter – FSV Gerlingen (0:0/ 1:1) 5:4 n.E.

Konnte die SG die ersten 15 Minuten noch ausgeglichen gestalten, übernahm der FSV ab da immer mehr das Spielgeschehen. Doch trotz drückender Überlegenheit und einer Flut an guten bis sehr guten Möglichkeiten blieb das Tor der Heimelf wie vernagelt. Zur Pause stand es überraschend 0:0.

Auch in den zweiten 45 Minuten setzte sich das einseitige Geschehen fort. Die Biebergelf hatte gefühlt 80%-Ballbesitz, ließ Ball und Gegner gut laufen und kam zu guten Gelegenheiten. Doch der erlösende Führungstreffer wollte nicht fallen. Und so kam es, wie es in solchen Spielen immer kommt, die SG fährt einen Konter, die Abwehr kann nicht klären und Torwart Grebe ist gegen den Schuss des frei vor ihm auftauchenden Stürmers chancenlos. 0:1 aus Gerlinger Sicht, eine sehr schmeichelhafte Führung.

Die Biebergelf wirft in der Schlussphase alles nach vorne, kommt noch zu 2-3 fast 100%-Chancen und trifft dann durch Dominik Zimmermann zum 1:1 (82.). Dabei blieb es und da es seit dieser Saison keine Verlängerung gibt, gings direkt ins Elfmeterschießen. Hier vergab die Heimelf zwar den ersten Elfmeter, doch auch der FSV scheiterte wenig später am Torwart und setzt auch den letzten Elfer übers Tor. Aus, draußen.

Kopf hoch, am Wochenende geht’s gegen Wickede um Punkte in der Westfalenliga!

Aufstellung: Grebe – Boßert (Kofler), F. Brüser, C. Brüser, Beckmann – Scheppe, Zimmermann, Bredebach, Basoglu (Suzuki), Häner (Ohm) – Busenius (Laube)