Skip to main content
Beitragsbild-5

Spieltagsrueckblick

6-Punktewochenende für die Teams des FSV! Bericht: Stephan Schwenke. Fotos vom Derby online!

FSV Gerlingen – Spvg Olpe 3:0 (2:0)

Gut 300 Zuschauer, Sonnenschein und ein Derby auf dem Bieberg, was will man mehr? Trainer Hennecke musste seine Mannschaft aber umbauen, da Christoph Brüser, Philipp Bredebach, Matthias Beckmann ausfielen und Marcel Laube heute erst aus dem Urlaub zurückkehrte und deshalb erstmal auf der Bank Platz nahm.

Das Spiel ging dann aber gut los und diesmal, anders als letzte Woche, legte der FSV einen Blitzstart hin. 4. Minute, Tim Weber erkämpft sich auf der linken Seite den Ball und steckt durch auf Dominik Zimmermann. Der passt in die Mitte, Lukas Rademacher verpasst, doch der am langen Pfosten lauernde Michel Schöler drückt den Ball zum 1:0 über die Linie.

Und es ging munter weiter. 8. Minute, Olpe zu weit aufgerückt, Pass in die Spitze auf Lukas Rademacher. Der schüttelt seinen Gegenspieler ab, behält vor dem Torwart die Ruhe und schiebt überlegt zum 2:0 ein!

Olpe, durchaus geschockt, braucht etwas, um selber gefährlich in der Offensive in Erscheinung zu treten. Die Gerlinger Abwehr agiert aber aufmerksam und kann immer wieder klären.

Die Partie entwickelt sich dann immer mehr zu einem Mittelfeldduell, ohne dass beide Mannschaften was Zählbares zustande bringen. Halbzeit.

Die Gäste kommen mit viel Dampf aus der Kabine und der FSV kann sich bei Torwart Sauermann bedanken, der mit einer Riesenparade einen Kopfball aus Nahdistanz noch um den Pfosten lenkte (56.). Bei zwei Situationen im Gerlinger Strafraum reklamieren die Gäste vehement Handspiel, aber der Schiedsrichter entschied auf Weiterspielen.

Olpe hat nun deutlich mehr Spielanteile, läuft sich aber oft in der Gerlinger Abwehr fest und offenbart dann hinten Lücken, die der FSV aber nicht nutzen kann. Bis zur 60. Minute. Dominik Zimmermann bekommt den Ball an der Strafraumkante, zieht einfach ab, das Leder wird etwas abgefälscht und schlägt so unhaltbar für den guten Olper Keeper zum 3:0 ein.

Damit war die Partie entschieden. Olper spielte zwar weiter nach vorne, hatte auch noch 2 gute Gelegenheiten, die aber Torwart Sauermann sicher entschärfen konnte. Auf der Gegenseite ergaben sich dafür für die Biebergelf weitere gute Torgelegenheiten, die aber ungenutzt blieben. Egal.

Das wars dann, 3 Punkte eingefahren, den Abstand auf Hohenlimburg, das 1:0 gegen Hünsborn gewinnen konnten, gewahrt, Derbysieger und damit bereit für das weite Auswärtsspiel kommende Woche in Brilon. Tolles Spiel Jungs!

Aufstellung: Sauermann – Bossert, F. Brüser, Stahl – Ohm, Scheppe, Zimmermann (Schuchert), Schöler, Basoglu – Weber (Menne), Rademacher (Zeppenfeld)

 

RW Ostentrop/Schönholthausen – FSV Gerlingen II 0:1 (0:1)

Durch einen von Lennart Sondermann in der ersten Halbzeit verwandelten Foulelfmeter gewann unsere Zweite nach hartem Kampf in Schönholthausen und hat damit wichtige Punkte eingefahren.