Skip to main content

Zweite mit knapper Niederlage gegen den Tabellenfuehrer

FSV Gerlingen II – SF Dünschede 1:2 

Am Rande einer Niederlage hatte unsere Zweite den Tabellenführer aus Dünschede. In der ersten Halbzeit lieferte das Team vom Bieberg den Sportfreunden einen harten und intensiven Kampf, stand hinten kompakt und kämpfte im Mittelfeld um jeden Ball. Nach vorne setzte man Nadelstiche, so dass der Gegner kaum zur Entfaltung kam. Torchancen blieben auf beiden Seiten Mangelware.

Die beste Chance hatte der FSV in der 22. Minute nach einem Freistoß, den der Torwart so gerade noch abwehren konnte.

Besser lief es in der 34. Minute, als nach schönem Pass in die Spitze Nick Halbe frei vor dem Torsteher auftaucht, diesen ausspielt und aus spitzem Winkel einnetzte. 1:0.

Die Gäste wurden nun aktiver, liefen sich aber immer wieder in der Abwehr fest. Bis zur 45. Minute. Der FSV konnte einen Angriff nicht stoppen, die Sportfreunde kombinierten sich leicht durch den Strafraum und konnten dann locker zum 1:1 einschieben. Pause.

Auch nach dem Seitenwechsel blieb die Partie ausgeglichen. Der FSV kämpft verbissen und setzte vorne Nadelstiche. Dünschede tat sich weiter schwer, profitierte dann aber gut 10 Minuten vor Schluss von einer Unachtsamkeit in der Gerlinger Abwehr. Torwart Keseberg riskierte in der 81. Minute Kopf und Kragen, um einen langen Ball zu klären, kam leider etwas zu spät oder zu früh und kassierte für ein Handspiel außerhalb des Strafraums den roten Karton. Für ihn rückte Dennis Kappestein ins Tor, hatte aber gegen den anschließenden Freistoß hatte er  keine Chance. 1:2, dabei bliebs.

Gut gekämpft Jungs, schade, aber am Sonntag gegen die SG aus Lütringhausen, Oberveischede und Kleusheim gehts weiter! Auf gehts!

Aufstellung: Keseberg – Stahl, Basoglu, Plassmann – L. Grebe, Heine, Kisek, Kirchhoff, Klein (Sondermann) – Tautz (Kapestein), Halbe

 

Bericht: Stephan Schwenke