Skip to main content
Beitragsbild-1

Verdienter Heimerfolg für unsere Zweite

FSV Gerlingen II – SV Brachthausen/ Wirme 2:1 (0:0),   Fotos online!

Donnerstagabend, Flutlichtspiel für unsere Zweite, die sich mit der Spielvereinigung aus Brachthausen und Wirme messen musste.

Von Beginn an entwickelte sich eine flotte Partie, wobei sich unsere Zweitvertretung leichte Feldvorteile erspielte. Trotz einiger Chancen blieb es aber bis zum Halbzeitpfiff beim 0:0.

Die zweiten 45 Minuten wurden dann rasant. Binnen weniger Minuten fielen zwei Tore, eines auf jeder Seite. Zunächst traf Philipp Quast für den FSV (65.), doch nur 2 Minuten später stand es wieder unentschieden. Marco Jung konnte für seine Farben egalisieren (67.)

Beide Mannschaften wollten nun die drei Punkte, spielten offensiv nach vorne. Und es sollte der FSV sein, der jubeln konnte. Marek Kisek war es vorbehalten, das Leder zur 2:1-Führung im Tor des Gegners unterzubringen (74.). In den verbliebenen 15 Minuten versuchte die SV den Ausgleich zu erzielen, schaffte es aber nicht, die Gerlinger Abwehr um Torwart Keseberg zu überwinden. Schluss.

Der nächste Sieg für die Mannschaft von Trainer Niederschlag, die damit auch in der  Tabelle einen Sprung machen konnte und nun auf Platz 7 steht. Weiter geht es bereits am Sonntag. Da muss das Team zur Zweitvertretung der SG Finnentrop/ Bahmenojhl reisen. Der Anstoß erfolgt bereits um 12:30 Uhr.

Aufstellung: Keseberg – Quast, Plaßmann (M.P. Tautz), L. Grebe, Beutler – Basoglu, Kirchhoff, D. Tautz, Kisek – Halbe (Klein), C. Tautz

Stephan Schwenke