Skip to main content
fortuna-18

Heimspiele auf dem Bieberg

Bevor es auf die Wendener Kirmes geht, müssen die Teams des FSV zu Hause ran.Den Auftakt macht unsere zweite Mannschaft, die bereits am kommenden Donnerstag auf dem Bieberg um 19 Uhr auf die SG Rhode/Biggetal trifft. Die Jungs von Trainer Niederschlag sind trotz der Niederlage in Saalhausen auf einem guten Weg und wollen den heimischen Fans eine gelungene Heimpremiere in der neuen Spielklasse bieten. Unterschätzen sollte man die Gäste der neuen Spielgemeinschaft aber nicht, denn diese fuhren einen relativ ungefährdeten Heimsieg gegen die Zweite vom SV Ottfingen ein, die man trotz Unterzahl mit 6:1 nach Hause schickte. Aufpassen sollten unsere Jungs vor allem auf Stürmer Kandzia, der allein 5 Treffer erzielte! Verzichten muss Trainer Niederschlag dabei leider auf Stürmer Max Häner, der sich einen Schulterverletzung zugezogen hat. Gute Besserung nochmal an dieser Stelle!

Einen Tag später steigt das zweite Derby für den FSV. Nach dem furiosen 4:0-Erfolg in Wenden geht es am Freitag ebenfalls um 19 Uhr gegen RW Hünsborn. Die Löffelbergelf hat am letzten Sonntag Westfalenligaabsteiger Olpe mit 2:0 bezwungen und wird auch auf dem Bieberg alles geben. Das Team von Trainer Dirk Hennecke wird den Gegner sicherlich nicht unterschätzen, wird aber ähnlich couragiert auftreten wie in Wenden und ein packendes Derby abliefern. Ausfallen werden Lukas Rademacher und Dominik Zimmermann.

Auf geht’s FSV!