Skip to main content
Beitragsbild-1

Ü 50 Altliga-Kreispokal Rückspiel gegen RW Hünsborn

Am vergangenen Mittwoch standen sich auf dem Bieberg unsere Ü 50 Altligisten und die Vertretung von RW Hünsborn zum mit Spannung erwarteten Viertelfinal-Rückspiel gegenüber. Nachdem das Hinspiel vor zwei Wochen knapp mit 2:1 gewonnen werden konnte, reichte im Rückspiel das 1:1 zum Erreichen der Endrunde.Es war ein heißer Tanz, der unsere Mannschaft um Kapitän Ralf Sondermann erwartete. Die Gäste legten los wie die Feuerwehr und nahmen das von Christian Zwiener gehütete FSV-Tor heftig unter Beschuss. Nach 6 Minuten kam es wie es kommen musste. Ein strammer Schuss aus 10 m wurde von Rudi Müller unglücklich mit der Fußspitze abgefälscht, so dass unser Torwart keine Chance hatte. Der Rückstand war wie ein Weckruf für unsere Mannschaft. Die Jungs kamen  nun besser ins Spiel und konnten die Partie über weite Strecken ausgeglichen gestalten. In der 12. Minute war es Kapitän Ralf Sondermann, der nach einer Balleroberung im Mittelfeld allein auf Hünsborns Keeper Frank Altgeld zulief und dem Schlussmann keine Chance ließ.  Nach dem Ausgleich blieb die kampfbetonte Partie weiter spannend. Die Gäste erhöhten den Druck und wollten sich nach der unglücklichen Niederlage im Hinspiel nicht mit der Punkteteilung, die das Ausscheiden bedeutet hätte, zufrieden geben. Doch unsere Abwehr stand sicher und bewahrte auch in der starken Druckperiode gegen Ende des Spiels die Ruhe. Das war offensichtlich das Erfolgsrezept, um gegen die oft ungestüm angreifenden Gäste die nächste Pokalrunde zu erreichen.