Skip to main content
Beitragsbild

Neues aus der D-Jugend

Von den beiden D-Jugendmannschaften unserer Jugendspielgemeinschaft mit dem FC Sportfreunde Möllmicke erreichten uns schöne Fotos und ein interessanter Bericht von Christoph Tautz, den wir hier gerne vorstellen. Vielen Dank Christoph

Stellvertretend für die bisherige Saison der D1 und D2 der JSG Gerlingen/Möllmicke, möchten wir die letzten beiden Spiele zum Anlass nehmen, einen kurzen Stand der beiden Mannschaften aufzeigen.
Die 30 Jungs und Mädels des Trainerteams Adrian Rogel, Nick Halbe, Thomas Beutler und Christoph Tautz sowie Betreuer Stefan Paffrath haben den November mit Siegen der D1 und D2 erfolgreich abgeschlossen.
Doch bevor wir auf die besagten Spiele eingehen, wollen wir kurz auf die Fahrt zum Bundesligaspiel Bayer Leverkusen gegen RB Leipzig am 18.11. zurückblicken. Ein Großteil der Kinder fuhr mit Teilen der Eltern, der fünf Trainer sowie Organisator Norbert Kaufmann mit dem Bus zusammen zu diesem Spiel und verbrachte einen schönen Nachmittag in der BayArena. Bei kalten Temperaturen sahen wir ein spannendes Spiel, welches 2:2 endete und bei welchem wirklich alles dabei war: vier Tore, zwei Elfmeter sowie ein Platzverweis. Vielen Dank an dieser Stelle an Norbert für die Organisation und die guten Sitzplätze.

Im Folgenden nun ein kurzer Spielbericht zu den vergangenen beiden Spielen. Am Samstag den 25.11. empfing unsere D2 den Nachbarn aus Ottfingen zum Lokalderby. Nachdem der Mannschaft bis dato noch kein Sieg vergönnt war und man mehrere Spiele denkbar knapp verloren hatte, wollte man es gegen den Tabellenneunten SV Ottfingen besser machen. Und so kam es auch. Durch einen Doppelschlag in der 10. Und 20. Minute durch zwei Tore von Niklas Paffrath ging man mit einem Zwei-Tore Vorsprung in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit konnte der SVO zwar auf 2:1 verkürzen, jedoch rettete die D2 den knappen Vorsprung über die Zeit und belohnte sich somit mit dem ersten Sieg in dieser Saison. Wir hoffen, dass wir den Schwung in die nächsten Partien mitnehmen können.
Die D1 traf sich am Mittwochnachmittag, den 29.11., zum schweren Auswärtsspiel gegen den Tabellendritten aus Elspe. Man selber steht auf Platz 6, welcher noch zur Aufstiegsrunde nach der Hinrunde berechtigen würde. Dies zu erreichen, ist natürlich das Ziel und daher war das Spiel gegen einen direkten Konkurrenten durchaus wichtig. Gut eingestellt von Trainer Adrian Rogel ging man in das Spiel und konnte sich in der Anfangsphase bei Keeper Patrick Garz bedanken, der einen Kopfball des Gegners stark parierte. Im Anschluss wurde auch unsere D1 immer stärker und wurde mit dem 1:0 durch einen schönen, gekonnten Heber von Lilli Rosalie Meurer belohnt. Damit ging es in die Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte spürte man, dass die Jungs und Mädels unbedingt nachlegen wollten. Man verteidigte mit hoher Laufbereitschaft eng am Mann und entschied mit körperlicher Präsenz alle wichtigen Zweikämpfe für sich. So setzte sich nach einem langen Ball, Jan Schneider gegen seinen Gegenspieler durch und erzielte das entscheidende 2:0 für die D1 der JSG. Dies waren ganz wichtige drei Punkte und man hatte sich nach dem Spiel einen kleinen Snack als Belohnung redlich verdient.
Christoph Tautz