Skip to main content

Inter Olpe – FSV Gerlingen (17.09.2017)

Inter Olpe – FSV Gerlingen II 1:10 (1:3)

Souveräner Sieg der Gerlinger 2. Mannschaft gegen Inter Olpe auf dem Kunstrasenplatz in Altenkleusheim. Doch der Weg dagin war etwas steinig.Die Gerlinger brauchten etwas, um sich auf Spiel und Gegner einzustellen. Und gerade in der Anfangszeit stand man zu weit weg vom Gegenspieler und lief sich immer wieder in der Abwehr fest. Inter nutzte diese Unsicherheiten zu 1-2 guten Kontern, die aber zunächst nichts einbrachten. Bis zur 11. Minute. Die Gastgeber kamen schnell über ihre linke Angriffsseite, konnten die Abwehr überspielen und waren plötzlich frei vor Keeper Grebe. Dieser hatte beim anschließenden Flachschuss keine Chance und es stand unerwartet 0:1 aus Gerlinger Sicht.

Doch die Jungs von Trainer Niederschlag schuettelten sich nur kurz, wurden nun immer spielbestimmender und erspielten sich gute Torgelegenheiten. Noch ohne Erfolg, doch in der 22. Minute war es Christoph Tautz, der den verdienten Ausgeich erzielte. Inter Olpe wurde nun immer weiter in die Verteidigung gedrückt, kam kaum noch navh vorne, hielt aber noch das Unentschieden.

Die Führung erzielte in der 37. Minute nach einer erneuten Unsicherheit in der gegnerischen Verteidigung Louis Niederschlag, der nach einem fatalen Torwartpatzer den Ball nur noch ins Tor schieben musste. Und es ging munter weiter. Kurz vor der Pause gelang dann Christoph Tautz nach einem Konter durch einen schoenen Schlenzer in den rechten Torwinkel der 3. Gerlinger Treffer. Halbzeit.

Hier gings dann Schlag auf Schlag. 46. Minute 4:1 für den FSV durch Christoph Tautz. 56. Minute 5:1 durch Louis Niederschlag. Damit war dann die Moral der Hausherren gebrochen, die in der Folgezeit mehr untereinander und mit dem Schiedsrichter über vermeintliche Abseitsentscheidungen diskutierten und zwischenzeitlich auch keine richtige Lust aufs Fussballspielen zu haben schienen.

Der Gerlinger Zweitvertretung wurde es nun sehr leicht gemacht und die Tore fielen in schneller Folge: 6:1 Christoph Tautz (70.), 7:1 Louis Niederschlag (72.), 8:1 Christoph Tautz (82.), 9:1 Nick Halbe (85.) und zum guten Schluss wieder Louis Niederschlag zum 10:1 (90.).

Damit verbessert sich die Gerlinger 2. Mannschaft auf den 2. Tabellenplatz unf trifft am nächsten Sonntag aufbdas Team von Ex-Trainer Keseberg, die SpVg. Iserininghausen.