Skip to main content

BSV Menden – FSV Gerlingen (15.09.2017)

BSV Menden – FSV Gerlingen 3:0 (2:0)
Vorgezogenes Spiel für den FSV, der an diesem Freitag nach Menden reisen musste. Die Vorzeichen waren aber alles andere als günstig,  denn Trainer Brüser standen nur 13 Spieler zur Verfügung.

Der FSV verkaufte sich in der Anfangszeit auf dem Mendener Rasenplatz aber recht gut, kam auch zu 2-3 guten Chancen, die man aber nicht verwerten konnte. Anders die Hausherren, die ein gutes Beispiel für effizientes Spiel zeigten. 25. Minute, erste Torchance des BSV, erstes Tor. Und nur kurz darauf ähnliches Spiel, 2. Torchance, 2. Tor. 2:0, dabei blieb es bis zur Pause.
In der zweiten Halbzeit bot sich den Zuschauern im Huckenohlstadion ein ähnliches Bild. Die Hausherren agierten effizienter vor dem gegnerischen Tor und machten in der 58. Minute aus der dritten guten Gelegenheit das dritte Tor. Damit war das Spiel entschieden, auch wenn die Gerlinger weiter mitspielten. Leider kam dabei nichts Zaehlbares heraus. So blieb es beim 3:0 und der FSV befindet sich damit weiter auf einem Abstiegsplatz.

In einer Woche geht es gegen den FSV Werdohl, man sieht sich!

Stephan Schwenke