Skip to main content
Beitragsbild-1

Sportlerehrung der Gemeinde Wenden

Bei der diesjährigen Sportlerehrung der Gemeinde Wenden wurden wieder erfolgreiche und verdiente Sportler und Sportfunktionäre ausgezeichnet. Wer annahm, dass sich in Wenden alles um Fußball dreht, was auf den ersten Blick ja auch nicht falsch ist, wurde aber während der Feierstunde in der Aula der Konrad Adenauer-Schule eines Besseren belehrt.

Was die Leichtathleten  und Turner der SG Wenden, die Sportschützen aus Ottfingen und Hünsborn, der Tischtennisclub Wenden, die Spieler des TC Wenden und die Voltigierfreunde Südsauerland im vergangenen Jahr an überregionalen Erfolgen bis hin zu Deutschen Meisterschaften einfuhren, verdient größten Respekt. Deshalb auch an dieser Stelle unseren herzlichen Glückwunsch an alle Geehrten und Ausgezeichneten. Der FSV Gerlingen war – wenn man so will – drei mal vertreten. Zunächst wurden Karl-Josef Luke und Norbert Kaufmann für ihre langjährige ehrenamtliche Vereinsarbeit in unterschiedlichen, verantwortungsvollen Positionen geehrt. Dann erinnerte Bürgermeister Bernd Clemens an den Erfolg unserer ersten Mannschaft mit dem Aufstieg in die Landesliga. Als Höhepunkt der Veranstaltung folgte zum Schluss die Auszeichnungen der Sportlerin und Sportler sowie Mannschaft des Jahres. Während die beiden Einzelauszeichnungen an die erfolgreichen Läufer Christel Dörschel und Alexander Lindt von der SG Wenden ging, durfte sich unsere erste Mannschaft über die Auszeichnung als Mannschaft des Jahres 2016 freuen. Die Meisterschaft in der Bezirksliga Gruppe 5 und der damit verbundene Aufstieg in die Fußball-Landesliga wurden vom Sportausschuss der Gemeinde Wenden mit einer eindeutigen Wahl belohnt. Herzlichen Glückwunsch an Trainer und Spieler unserer Mannschaft des Jahres 2016.