Skip to main content
fc-20

Kreispokal: FSV Gerlingen – FC Lennestadt 1:4

FSV Gerlingen – FC Lennestadt 1:4 (1:2)

Im Kreispokal traf der FSV auf den Landesligisten FC Lennestadt. Ein interessantes Duell, man durfte auch aufgrund des Spiel in der Vorbereitung gespannt sein.


Der Gegner aus Lennestadt machte von Beginn an viel Druch und ging folgerichtig in der 19. Spielminute durch Florian Friedrichs mit 1:0 in Führung. Doch der FSV liess sich vom Rückstand nicht beirren und kam besser ins Spiel. Nur 3 Minuten nach der Lennestaeder Führung war es Kapitän Florian Brüser, der den Ausgleich erzielen konnte. Der Gleichstand sollte aber nicht lange Bestand haben. Lennestadt kam gut durchs Mittelfeld und provozierten durch aggressives Angriffsspiel in der 23. Minute die erneute Führung,  leider durch ein Eigentor. Bis zur Pause blieb es ein offenes Spiel, ohne weitere Tore.

Nach dem Pausentee war der FSV gleich hellwach und hatte zwei gute Ausgleichschancen. Leider vergass man dabei die Deffensivarbeit, so dass man in einen klassischen Konter lief. Lennestadt markierte durch Christian Schmidt das 3:1 (56.). Der FSV versuchte danach nochmal alles, war hinten dabei offen und kassierte erneut durch Florian Freidrichs das 1:4. Das wars dann.

Jetzt gilt alle Konzentration auf die Meisterschaft und das schwere Spiel am Sonntag gegegn Niederschelden!

Stephan Schwenke